Die Grundschule Dürerstraße stellt sich vor

Unser Leitbild

GEMEINSCHAFT                 LEBEN                             LERNEN

Unsere Schulphilosophie

Uns, dem Kollegium, den Eltern und den Kindern der GS Dürerstraße ist es wichtig, dass sich jeder an unserer Schule wohl fühlt. Wir wollen tolerant miteinander umgehen und ein Klima fördern, dass durch Freundlichkeit, Offenheit, Humor und Respekt geprägt ist.

Erzieherische und ethische Werte sind wichtig für unsere Gemeinschaft. Deshalb stärken wir das Selbstwertgefühl unserer Schülerinnen und Schüler, aber leiten sie auch an, Regeln zu akzeptieren und einzuhalten. Es ist unser Ziel, alle Menschen an unserer Schule in ihrer Verschiedenheit anzunehmen und sie mit ihren Stärken und Schwächen in unsere Gemeinschaft zu  integrieren.

 

Schüler

An unserer Schule wollen wir allen  Schülerinnen und Schülern auch im Unterricht ausreichend Raum zur Mitwirkung, Mitsprache und Mitverantwortung geben. Wir diskutieren mit den Kindern die aktuellen Schulbelange und üben demokratische Verhaltensweisen für ein gewaltfreies Miteinander ein. Wir nehmen uns Zeit für die individuelle Beratung der uns anvertrauten Kinder. Gleichzeitig fordern wir von ihnen Verantwortung für das eigene Lernen und eine Übernahme von Pflichten für die Gemeinschaft der Schule ein.

 

Kollegium

Wir bemühen uns, effektiv, mit gegenseitiger Unterstützung, regelmäßigem Austausch und gegenseitiger  Wertschätzung zusammenzuarbeiten. Dabei tolerieren wir die individuelle pädagogische Überzeugung aller Kolleginnen und Kollegen. Offene Gespräche, Vertrauen und Selbstreflexion, sowie klassenübergreifende Teamarbeit und die Fachkonferenzarbeit sind dafür die Grundlage.

 

Schulleitung

Die Schulleitung legt durch ihren kooperativen Führungsstil die Basis für ein vertrauensvolles Klima und sorgt für den organisatorischen Rahmen eines reibungslosen Schullebens. Engagement, Offenheit, Transparenz und Diskretion, sowie Zeit und Raum für Beratung bilden das Fundament. In Zusammenarbeit mit dem Kollegium versucht die Schulleitung eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich jeder Kollege angenommen fühlt.

 

Eltern

Ohne die Unterstützung und die Zusammenarbeit mit den Eltern wäre unsere Schule nicht das, was sie ist. Wir wünschen uns, dass die Eltern gut informiert sind und in einer Atmosphäre von Offenheit und gegenseitiger Akzeptanz nach ihren Kräften bei der Gestaltung des Schullebens zum Wohl des Kindes aktiv mitarbeiten. Alle Lehrerinnen und Lehrer bemühen sich, durch fachliche Kompetenz und Kooperation die Erziehungsarbeit der Eltern zu unterstützen.

Es ist unser Bestreben, bei auftretenden Probleme gemeinsam mit den Eltern eine Lösung zu finden.

 

 

Erziehung
Wir bemühen uns, die Kinder unserer Schule auf die sich wandelnden Herausforderungen unserer Gesellschaft vorzubereiten. Wir wollen eine selbstbewusste und demokratische Haltung fördern und legen dabei Wert auf eine Erziehung zum friedfertigen und höflichen Miteinander sowie auf einen konstruktiven Umgang mit Konflikten. Dies erfordert gegenseitigen Respekt, Vertrauen, Toleranz und Offenheit aber auch das Einhalten von Regeln und Absprachen. Wir Lehrer bemühen uns hierbei Vorbilder zu sein.

Die Unterstützung der Eltern ist Vorausetzung, um im Interesse der Kinder eine erfolgreiche Erziehungsarbeit zu leisten.  

 

Unterricht

Wir versuchen den Rahmen für ein eigenverantwortliches, selbsttätiges, leistungsorientiertes und freudiges Lernen mit allen Sinnen zu schaffen. Wir wollen alle Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer Lernentwicklung und Lebenssituation fördern und fordern. Um den unterschiedlichen Voraussetzungen Rechnung zu tragen, ist uns neben der Wissensvermittlung auch das soziale Lernen, das Lernen lernen, das Übernehmen von Verantwortung in der Gemeinschaft und ein humorvoller Umgang miteinander besonders wichtig. Neuen Unterrichtsformen - Freiarbeit, Wochenplanarbeit, Aufsatzkonferenzen usw. - gegenüber sind wir aufgeschlossen.

 

Der Unterricht an unserer Schule soll geprägt sein durch…

 

  • … eine entspannte und angstfreie Atmosphäre. Durch gegenseitigen Respekt, verlässlich eingehaltene Regeln, Verantwortungsübernahme, Gerechtigkeit und Fürsorge soll ein lernförderliches Klima in einer ästhetisch ansprechenden und gut vorbereiteten Umgebung entstehen.

 

  • … eine klare Strukturierung, die Prozesse, Ziele und Inhalte transparent macht.

 

  •  … eine offene und sinnstiftende Kommunikation.

 

  • … einen angemessenen Einsatz von Methoden.  

 

  • … individuelle Förderung. Durch Freiräume, Geduld und Zeit; durch innere Differenzierung und Integration; durch individuelle Lernstandsanalysen und abgestimmte Förderpläne wollen wir unsere Schüler unterstützen.

 

  • … intelligentes Üben. Unsere Schülerinnen und Schüler sollen durch passgenaue und methodisch variantenreiche Übungsaufgaben eigene Lernstrategien entwickeln.

 

  • … klare Leistungserwartungen.

 

  • … die Erziehung zur Kritikfähigkeit.

 

Umgebung

Wir legen Wert  auf eine ansprechende ästhetische Gestaltung des Klassenzimmers und des Schulhauses, die Anregung und Vorbild ist.  Die kindgemäße Gestaltung des Pausenhofs bietet den Kindern genügend Raum für ihr natürliches Bewegungsbedürfnis, aber auch die Rückzugsmöglichkeit in Ruhezonen.  

Für alle konstruktiven und bereichernden Beziehungen außerhalb der Schule stehen unsere Türen offen.

Grundschule Dürerstraße
Dürerstr. 2a
27777 Ganderkesee

 

Telefon

04222 15 17

 

Telefax:

04222 79 43 58

 

Email:

grundschule.duererstrasse@

t-online.de

 


Unsere Sekretariatszeiten

 

Montag bis Freitag:

 

8.00 Uhr bis 11.00 Uhr


Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Dürerstraße

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.