Grundschule Dürerstraße
Grundschule Dürerstraße

Die GS Dürerstraße geht auf Reise

Bei idealem Wetter haben wir einen fantastischen Tag an der Weser verbracht

Um 8.30 Uhr machten wir uns auf den Weg, um mit allen Kindern Lehrerm und dem gesamten Team der GS Dürerstraße unser Nachbarbundesland Bremen zu erobern. Mit über 320 Personen in 5 Reisebussen, einem Buli und einem Auto fuhren wir zunächst zum Bremer Weserstadion. Eingeteilt in vier unterschiedliche Gruppen: Frühstück / Stadionbesichtigung / Werder-Museum  und Weserstrand zeigte sich schnell, dass Frau Janßen den Tag perfekt organisiert hatte und so konnten wir in die erste Etappe unseres Ausfluges starten:

 

Bei traumhaften Wetter nutzte die Gruppe "Frühstück" die große Freitreppe und den Weserdeich vor dem Stadion für die Pause. 

 

Die Besichtigung des Stadions und des Werder-Museums

Der Nachmittag am Weserstrand ...

Die Besichtigung des Stadions und der Ausstellung im Museum haben alle Besucher sichtlich beeindruckt. Die Kinder durften auf der Auswechselbank im Stadion sitzen. In der sogenannten "Mixed-Zone" ausprobiert und haben die berühmt-berüchtigte "Eistonne" in den Umkleidekabinen kennen gelernt. Die "Wrderführer" waren unheimlich nett, haben alle Fragen geduldig beantwortet und haben sicher den ein oder anderen Werder-Fan  hinzugweinnen können.

 

... und in der "Kinder-Wildnis"

Spielerisch Englisch lernen

Das White Horse Theatre an der GSD

Das White Horse Theatre bietet seit vielen Jahren verschiedene englischsprachige Stücke an Schulen an, mit denen sie in unterschiedlichen Ensembles auf Tournee gehen. Trotz langer Wartelisten ist es unserer Kollegin Frau White-Mohrig gelungen, Chris Laws aus London und Anita Garcha aus Birmingham an unsere Schule zu lotsen. Somit präsentierten zwei echte Muttersprachler das Stück "Gogie".

Damit auch alle Kinder der 3. und 4. Klassen die Theateraufführung verstehen, ist das Stück in einfacher Sprache geahlten. Außerdem wurde im Vorfeld mit entsprechenden Materialien im Englischunterricht das Stück vorbereitet.

Die Theateraufführung handelte von Monica, die von ihrer Mutter zum Spielen in den Garten geschickt wurde. Weil ihr Handy-Akku leer war, langweilte sich Monica sehr - bis der Elf Gogie auftauchte. Der nahm das Mädchen und auch die Zuschauer mit auf eine Fantasiereise zum Nordpol, nach Afrika, unter Wasser und zum Mond. Dorthin reisten sie mit ihrer "Rakete", die eigentlich eine Sackkarre war. Spielerisch wurden auch die Kinder mit einbezogen, sei es beim Zählen des Countdowns, beim Benennen der Farben und Kleidungsstücke oder beim Erraten von Tieren - natürlich alles auf Englisch.

Das Theaterstück und auch die Schauspieler kamen sichtlich gut bei unseren Kindern an. Es wurden viele interessierte Fragen gestellt und es gab lange Schlangen beim Warten auf ein Autogramm.

Übrigens: Die Schauspieler lobten das gute Englisch der Kinder. Was will man mehr :-) ?! 

Mein Körper gehört mir 2017

Gemeinsam mit der Theaterpädagogischen Werkstatt aus Osnabrück haben wir in diesem Winter zum 4. Mal das Projekt "Mein Körper gehört mir" an unsere Schule durchgeführt.

Auch in Zukunft werden wir alle zwei Jahre im Rahmen unserer Präventionsarbeit diese Projektwochen durchführen, sodass alle Kinder der Grundschule Dürerstraße im Verlauf ihrer Grundschulzeit die Möglichkeit haben, sich mit diesem schwierigen und wichtigen Thema adäquat auseinanderzusetzen.

! R E S P E C T

Kinder lernen respektvollen Umgang miteinander

„Was sage ich, wenn mich jemand bedrängt?“ „Wie befreie ich mich, wenn ich festgehalten werde?“ Ein dreiwöchiges, intensives Sozialtraining absolvierten alle Kinder und das gesamte Lehrpersonal von Ende November bis Anfang Dezember 2016 in der Sporthalle an der GSD.

 

Oli, wie ihn alle Schülerinnen, Schüler und auch das Lehrerkollegium schon nach der ersten Trainingseinheit nannten, zeigte den Kindern, wie sie sich in Konfliktsituationen verhalten müssen. „Der Respekt, mit dem sich Kinder begegnen, ist der gleiche Respekt, mit dem sie Lehrkräften begegnen“, sagt er.

 

Die unterschiedlichen Kurseinheiten waren dabei auf die jeweilige Jahrgangsstufe abgestimmt. Erstklässler lernten zunächst grundlegende Regeln für den Umgang miteinander. Die älteren Schüler übten Situationen, die ihrer Altersgruppe entsprechen. 

 

Ziel ist es, die Förderung der Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit zu steigern und Mobbing und Streits zu verhindern. Dies soll zu einem positiveren Lernklima führen.

 

Das Training richtete sich an alle, die am Bildungsprozess teilhaben – also nicht nur Schüler, sondern auch Lehrer, Eltern und pädagogische Mitarbeiter. Die Lehrer nahmen an drei Fortbildungsnachmittagen teil. Für die Eltern fand ein Elternabend statt.

 

Unser Herbstsingen 2016

Wasser: Viel mehr als ein Durstlöscher

Wasserspender sollen die Schülerinnen und Schüler sensibilisiern und vor Karies schützen.

Stilles Wasser oder mit Sprudel? Unsere Kinder aber auch alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Schule haben die Wahl am Trinkwasserspender in der Pausenhalle. Möglich macht dies eine Spende vom Oldenburgisch- Ostfriesischen Wasserverbad (OOWV) in Kooperation mit der Gesundheitregion Landkreis Oldnburg.

 

 

"Day of Caring" an der Grundschule Dürerstraße

15 Brauerei-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter packen an 

Am Dienstag vor den Herbstferien waren, wie bereits im vergangenen Schuljahr, ganz besondere "Kümmerer" zu Gast an unserer Schule. In ihren roten AB-InBev Shirts arbeiteten 15 Männer und Frauen der bekannten Bremer Brauerei den ganzen Tag an den unterschiedlichsten Baustellen. Dank dieser tollen ehrenamtlichen Unterstützung konnten vier Projekte zum Abschluss gebracht werden, die schon lange auf unserer Agenda standen.

Ein echter Gewinn für die gesamte Schule. Es wurde gestrichen, geschraubt, gegra-ben und gehämmert. Auf dem Schulhof wurde ein Beet neu mit Pallisaden eingefasst, während im Gebäüde ein neuer Schrank zur materialaufbewahrung aufgebaut wurde, zwei neue Lernnischen gestrichen wurden und die neuen Sitzkästen für unsere Eingangsstufen mit Wachs lasiert wurden.

Grundschule Dürerstraße
Dürerstr. 2a
27777 Ganderkesee

 

Telefon

04222 15 17

 

Telefax:

04222 79 43 58

 

Email:

grundschule.duererstrasse@

t-online.de


Unsere Sekretariatszeiten

 

Montag bis Freitag:

 

8.00 Uhr bis 11.00 Uhr


Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Dürerstraße

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.